Neues aus der NWVV Region Graftschaft Bentheim

Start-Ziel-Sieg der TVN-Damen II

TV Nordhorn
TV Nordhorn Damenn II - Meister Bezirksliga 2016
Foto: M.Veelders

Schon am vorigen Wochenende durften sich die Damen der 2. Volleyballmannschaft des TV Nordhorn über die frühzeitige Meisterschaft freuen. In einem spannenden Spiel gegen den SCU Emlichheim V galt es nur noch einen einzigen Punkt zu ergattern, um den Meistertitel perfekt zu machen. Die Nervosität war dem Team um Spieler-Trainerin Mareike Veelders deutlich anzumerken. Dennoch behielten die Nordhornerinnen die Nerven und gewannen die Partie mit einem 3:1. Somit war die Sensation perfekt, dass erstmalig eine TVN-Mannschaft in die Landesliga aufsteigt. Zeitgleich sicherten sich die Damen der 1. Mannschaft den Klassenerhalt in der Regionalliga. Unterm Strich ein sehr erfolgreiches Wochenende der Volleyballabteilung des TVN.

Nun galt es am vergangenen Samstag noch die beiden letzten Spiele der Saison zu spielen- und zu gewinnen. Zu Gast beim vorzeitigen Meister waren der FC Schüttorf 09 II sowie der SV Union Lohne IV. Zwar konnten die Nordhornerinnen entspannt in den Spieltag starten, dennoch wollten sie ihrem neuen Titel alle Ehre machen. Das Ziel als ungeschlagener Meister aufzusteigen, war greifbar nah und allen fest vor Augen. Souverän, mit einer starken Mannschaftsleistung und zu keiner Zeit gefährdet, gewannen sie aber auch diese beiden Partien mit klaren 3:0-Siegen. Sie haben in der gesamten Saison nicht ein Spiel verloren und somit einen direkten Durchmarsch in die Landesliga gestartet. Mit einem unschlagbaren Satzverhältnis von 48:5 und 9 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten haben sich die Damen den Aufstieg wohlverdient. Dies wurde zusammen mit den Fans und beim späteren Abend-Spiel der 1.Damen-Mannschaft in Spelle-Venhaus ausgiebig gefeiert!

Die Meistermannschaft auf dem Bild:

Oben vlnr: Verena Westerhof, Jessica van Limbeek, Theresa Preisinger, Stefanie Ryan, Svenja Backes, Nadine Krause, Miriam Schumacher, Trainerin Mareike Veelders und Nadin Dreßler

Unten vlnr: Lena Jürriens, Jannah Höfer, Kaya Tscheschlog, Sandra Hubelitz und Lea Barkemeyer

Vorne vlnr: Sarah Beernink und Melanie Mebius mit den kleinen Fans: Nadiera; Neomé und Florian

Es fehlen: Nicole Berger und Lena Woltmann

veröffentlicht am Sonntag, 20. März 2016 um 12:13; erstellt von TV Nordhorn
letzte Änderung: 20.03.16 12:16